Sozialarbeit an der Dr. Hugo Rosenthal Oberschule

Frau Bahr stellt sich vor

 

 Mein Name ist Sylvia  Bahr und ich bin die Sozialarbeiterin an unserer Schule. .
Ich bin beim DRK Kreisverband Oranienburg  e.V. angestellt. Mein Arbeitsplatz ist aber an der Schule DRK 

Meine Kontaktdaten sind:

Sylvia Bahr
Sozialarbeit an Schulen
Dr. Hugo Rosenthal Oberschule
Berliner Str. 41
16540 Hohen Neuendorf

E-Mail: bahr@hugo-rosenthal-oberschule.de
Telefon:03303/2166980

Meine Aufgaben sind vielfältig, einige von ihnen möchte ich hier in kurzen Stichpunkten vorstellen:

Hilfe im Einzelfall

  • Beratung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern in schwierigen Situationen und Lebenslagen, bei persönlichen und schulischen Problemen
  • klärende, informierende und begleitende Einzelgespräche auch für Eltern
  • Konfliktmanagement, Vermittlung zwischen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften
  • Vermittlung zu Angeboten anderer Fachkräfte

    obennach oben

Sensible bzw. private Informationen, die mir während der Beratung anvertraut werden, gebe ich an Dritte nicht weiter, es sei denn, es wird vom Ratsuchenden ausdrücklich gestattet oder erwünscht. Sofern „Leib und Leben“ nicht in Gefahr sind und es sich nicht um die Planung einer Straftat handelt, verpflichte ich mich der Verschwiegenheit. Mein Beratungsangebot beruht selbstverständlich auf Freiwilligkeit. Alle Schüler, Schülerinnen und Eltern sind herzlich willkommen. Termine können jederzeit mit mir persönlich, telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

Es müssen nicht immer große Probleme sein.

Bei mir kann man auch einfach mal eine kurze Auszeit nehmen, Dampf ablassen, quatschen oder eine Partie Schach spielen

obennach oben

Gruppenbezogene und offene Arbeit

  • Betreuung des offenen Treffpunkts: Vor dem Unterricht und während der Hofpausen können sich alle Schülerinnen und Schüler hier stärken, entspannen, Spiele spielen und erzählen
  • In unserer Kreativ-AG können unser SchülerInnen einmal in der Woche auf Leinwänden malen, basteln, nähen und kochen.
  • Ausflüge in den Ferien, z.B. ein Ausflug in den Kletterwald, ein Ausflug ins Technikmuseum, eine Sommerferienfahrt nach Tschechien
  • Elternabende: auch dieses Schuljahr biete ich zusammen mit Karin Dommes von der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule in Birkenwerder einen Elternkurs des Deutschen Kinderschutzbundes an, basierend auf „Starke Eltern – starke Kinder“: „Pubertät – Aufbruch, Umbruch, kein Zusammenbruch“. Der Kurs macht den TeilnehmerInnen aber auch uns Kursleiterinnen viel Spaß und unsere Eltern können daraus viel Anregungen und Kraft schöpfen. Alles, was in diesem Kurs besprochen wird, bleibt natürlich vertraulich. Die Elterngruppe unseres letzten Kurses trifft sich noch heute in regelmäßigen Abständen. Wir sind gespannt, ob auch unsere jetzige Elterngruppe am Ende des Kurses einen Stammtisch gründen möchte.
  • Beratung und Begleitung des Schülerrats
  • Beratung und Begleitung unserer StreitschlichterInnen
  • Einführung des wöchentlichen Klassenrats. Hier bekommt die Klasse die Chance, unabhängig von Noten, Unterrichtsstoff und Bewertungsdruck, sich den Konflikten, Schwierigkeiten aber auch den Wünschen in der Klasse zu widmen. Der Klassenrat stellt eine praktische Übung dar in demokratischen Strukturen und sozialen Kompetenzen
  • Letztes Schuljahr habe ich zusammen mit Frau Colin ein Projekt zum Thema Flucht & Asyl entwickelt und durchgeführt, das fortan auch von anderen KollegInnen durchgeführt werden kann.

obennach oben

Schulübergreifende Arbeit

  • Vernetzung mit Sozialarbeitern und Sozialarbeiterinnen anderer Schulen des Landkreises Oberhavel
  • Vernetzung mit Fachkräften der Jugendsozialarbeit aus dem Umkreis, gemeinsame Projekte, z.B. Graffiti

Ich bin an fast jedem Schultag von 8.00 Uhr – 15.00 Uhr im Haus, oft auch länger. Hin und wieder habe ich auch Termine außer Haus.

Ich freue mich auf Euch/auf Sie.

Viele Grüße

Sylvia Bahr

obennach oben